RaumMann 13 - Jörkk Mechenbier

Shooting Nummer 13 - Jörkk Mechenbier

 

Der inzwischen weit über die Grenzen Triers hinaus bekannte Sänger JÖRKK, war mein Frontmann in einem genialen Shooting Ende letzten Jahres. Es fand im Kulturzentrum Exhaus am Moselufer statt, Ort für die Indie, Punk und Rockszene Triers. Das Exzellenzhaus ist seit langem ein Lebensraum Jörkks, den ich während Studioaufnahmen der neuesten Songs seiner Band Love A, samt aller Bandmitglieder besuchen durfte. Unser Shooting fand schlussendlich in der großen Turnhalle des Gebäudes statt. Ich würde sagen, die schönste Halle weit und breit.

Jörkk, der inzwischen Hamburg sein Zuhause nennt, ist mir seit vielen Jahren aus der Trierer Musiker Szene bekannt. Zudem arbeitete er lange Zeit im coolen Laden "Tante Guerilla" in der Fleischstrasse im Zentrum der Stadt, wo man noch feinstes Vinyl neben Skateboards und exklusiven Modeartikeln erwerben kann. Ich finde es großartig, dass die Jungs es geschafft haben, Bestandteil der deutschen Indiemusik zu werden. Und die Musik spricht einfach für sich!!!

 

Zum Abschluss O-Ton Jörkk auf meine Frage, ob er Lust auf ein Shooting für RaumMann hat:

"...Sehr gerne! Wäre mir eine Ehre. Zudem halte ich meine Fresse unglaublich gerne in die Kamera."

 

Und dies hat er getan und es hat unheimlich Spass gemacht; Modellprofi Jörkk!


„wink

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

2021 - Neuer RaumMann Film & Auf "SchneeSpurenSuche"

2021 produziere ich einen neuen RaumMann Film! Dieser wird erneut etwas ganz Besonderes. Helmut Leiendecker wird RaumMann 76 und ihm würdige ich ein einzigartiges Porträt.

 

2021 erscheint ein neuer Film meiner Reihe "Mone Morgenstern - Auf der Suche". Dieses Mal ist es eine Suche nach Spuren im Schnee.

 

2020 - Special Edition RaumMann!  Drei Herren werden in Kurzfilmen portraitiert, die eine herausragende Leistung in den Zeiten von Covid 19 für die Kunst- und Kulturszene gebracht haben. 

 

Die RaumMann Historie:

2015 habe ich mein Fotoprojekt "Männer in ihrem natürlichen Lebensraum"  oder kurz "RaumMann" in Trier gestartet. Die erste Ausstellung von 40 RaumMännern fand im Frühjahr 2016 im KM9 (Trier) statt und stieß auf sehr reges Interesse. Es ist ein aufregendes Projekt, von dem ich an dieser Stelle berichte. Nicht nur die Fotos sind Ziel meines Tuns, auch die einzelnen Begegnungen und die Shootings sind erzählenswert und fließen in meine Arbeit hinein. 

2017 folgen zwei weitere RaumMann Ausstellungen. Februar: Zur Steipe. Trier. Juli: Die Bühne. Trier. Im Oktober  wandert eine Auswahl an RaumMännern nach Berlin, um sich in der Landesvertretung Rheinland Pfalz zu präsentieren. 

2019 RaumMann geht in die 3. Runde! Mit einem neuen, sehr interessanten Konzept.  Zu den Fotos, produziere ich gemeinsam mit Filmeditor Steve Strasser  Portraitfilme über 8 spannende Männer der Region.

2020 gibt es eine Special Edition von RaumMann 4.0. Drei Herren werden in Kurzfilmen portraitiert, die eine herausragende Leistung in den Zeiten von Covid 19 für die Kunst- und Kulturszene gebracht haben.

2021 wird Helmut Leiendecker in einem besonderen RaumMann Film portraitiert.