RaumMann 74 - Michel Juncker aka MAMBO SCHINKI

 

RaumMann 4.0 - Special Edition 

2020 Kunstprojekt von Simone Busch 

RaumMann 74 – Michel Juncker aka Mambo Schinki – Trier

 

Ein Alleinunterhalter an der Orgel. Absoluter Stimmungsgarant auf Feten und Festivals. Wo er spielt bleibt kein Bein ruhig. 

Das ist „Mambo Schinki“ bestens bekannt in der Region Trier und Luxemburg. 

Dahinter steht der Luxemburger Michel Juncker, ausgebildeter Psychologe mit einer eigenen therapeutischen Praxis. Ein Mann mit Tiefgang, der neben Musik auch ein Faible für schöne Inneneinrichtung hat und immer wieder das ein und andere alte besondere Accessoire beim Stöbern in Antiquitäten Läden heimbringt. Auch wenn er keinen grünen Daumen hat, so liebt er doch Pflanzen, die seine gesamte Wohnung beleben. 

Seit dem Lockdown ist es ruhig um den Künstler Mambo Schinki geworden. Er beobachtet das aktuelle Geschehen in der Künstlerbranche mit großer Sorge. Denn für alle, die 100 % als Musiker tätig sind oder auf dieses Zusatzeinkommen angewiesen sind, ist ihre Existenz durch Corona absolut bedroht. 

Auch die kulturellen Einrichtungen bangen um ihre Zukunft. Am 17. April 2020 haben die Trierer Veranstalter SDIYG Shows das Online Benefizfestival „BLEIF MIM AORSCH DAHEMM!“ auf Spendenbasis organisiert. Die Künstler, die umsonst für je 20 Minuten aus dem heimischen Wohnzimmer streamten waren: Helmut Leiendecker, Nicholas Müller, Tobias Schmitz, Columbus Was Wrong, Jimi Berlin, Jawknee Music, DMO, Vandermeer,, Sweat Like Chianti, Affinity Kit, Mikelson, Mambo Schinki, Janitz, Whale vs. Elephant, Yves Montblanc (Heidewitzka) und Cango. Die Livestreams wurden auf Facebook gestartet. Die gesammelten Spenden kamen den kulturellen Trierer Veranstaltungsorten Exhaus, Mergener Hof, Lucky´s Luke, Kulturverein Villa Wuller und TUFA zugute.

Mambo Schinki war bei diesem Onlinefestival auch vertreten. Da sein Live Stream einige technische Probleme hatte, fragte Michel den Videographen Steve Strasser (RaumMann 73), ob er zu ihm kommt, um eine gute Version des Wohnzimmerkonzertes zu produzieren. Ich war bei diesem Dreh auch mit am Start und so habe ich einzigartige Momente dieses besonderen Festivals festhalten können.

 

RaumMann 2020 

Idee und Umsetzung: Simone Busch 

Kamera: Simone Busch und Steve Strasser

Schnitt und Ton: Steve Strasser 

Gefördert von: Kulturstiftung Rheinland Pfalz Stadt Trier 

www.simonebusch.de

 

2021 - Neuer RaumMann Film & Auf "SchneeSpurenSuche"

2021 produziere ich einen neuen RaumMann Film! Dieser wird erneut etwas ganz Besonderes. Helmut Leiendecker wird RaumMann 76 und ihm würdige ich ein einzigartiges Porträt.

 

2021 erscheint ein neuer Film meiner Reihe "Mone Morgenstern - Auf der Suche". Dieses Mal ist es eine Suche nach Spuren im Schnee.

 

2020 - Special Edition RaumMann!  Drei Herren werden in Kurzfilmen portraitiert, die eine herausragende Leistung in den Zeiten von Covid 19 für die Kunst- und Kulturszene gebracht haben. 

 

Die RaumMann Historie:

2015 habe ich mein Fotoprojekt "Männer in ihrem natürlichen Lebensraum"  oder kurz "RaumMann" in Trier gestartet. Die erste Ausstellung von 40 RaumMännern fand im Frühjahr 2016 im KM9 (Trier) statt und stieß auf sehr reges Interesse. Es ist ein aufregendes Projekt, von dem ich an dieser Stelle berichte. Nicht nur die Fotos sind Ziel meines Tuns, auch die einzelnen Begegnungen und die Shootings sind erzählenswert und fließen in meine Arbeit hinein. 

2017 folgen zwei weitere RaumMann Ausstellungen. Februar: Zur Steipe. Trier. Juli: Die Bühne. Trier. Im Oktober  wandert eine Auswahl an RaumMännern nach Berlin, um sich in der Landesvertretung Rheinland Pfalz zu präsentieren. 

2019 RaumMann geht in die 3. Runde! Mit einem neuen, sehr interessanten Konzept.  Zu den Fotos, produziere ich gemeinsam mit Filmeditor Steve Strasser  Portraitfilme über 8 spannende Männer der Region.

2020 gibt es eine Special Edition von RaumMann 4.0. Drei Herren werden in Kurzfilmen portraitiert, die eine herausragende Leistung in den Zeiten von Covid 19 für die Kunst- und Kulturszene gebracht haben.

2021 wird Helmut Leiendecker in einem besonderen RaumMann Film portraitiert.